14. Jul 2020

Dem Himmel entgegen – Kinder und Jugendliche der Pfarre besteigen den Kirchturm

Insgesamt 15 Kinder und Jugendliche sind der Einladung gefolgt und haben am Nachmittag des 06. Julis mit Jugendleiterin Ursula und Pater Baptist den Kirchturm bestiegen. Eingeteilt in drei Kleingruppen, machten sie sich auf den abenteuerlichen Weg der vielen Stufen, um schließlich als Ziel den Glockenstuhl zu erreichen.

Dabei erfuhren sie beim Auf- und Abstieg allerlei Spannendes! Was ist denn das für ein langes Pendel, das im Turm herumhängt? Wofür sind die Löcher gedacht, die in manche Holzbretter gebohrt wurden? Oder: Woher kommen bloß die vielen Steine mit denen der Kirchturm erbaut wurde?

Schließlich erreichten die Kinder und Jugendlichen den Glockenstuhl und erblickten mit Staunen die sechs imposanten Glocken. Dabei überlegten wir, zu welchen Anlässen und Uhrzeiten die Glocken läuten und wann sie „nach Rom fliegen". Wir unterhielten uns darüber, was ein „Klöppelfänger" ist und wie die großen, schweren Glocken wohl auf den Kirchturm gekommen waren. Auch der Blick aus den Fenstern bot ungewohnte Aussichten und ließ uns die eine oder andere Entdeckung machen. Als Höhepunkt durften die Teilnehmenden den Klöppel der Christkönigsglocke vom Klöppelfänger lösen und damit – mit vereinten Kräften – die Glocke zum Klingen bringen.

Voller neuer Eindrücke und mit gestärkten Beinen verließen die Kinder und Jugendlichen die Kirche. Vielleicht nehmen wir zukünftig in unserem Alltag das Läuten der Glocken etwas bewusster wahr...

Seelsorgeraum

Schulgasse 2, 6020 Innsbruck
Telefon: +43 512 281711
Fax: +43 512 281711-16

Email


Volltextsuche

Hier finden Sie alles, was in unserem Seelsorgeraum auf den ersten Blick verborgen ist.

Seelsorgeraum

powered by webEdition CMS