Ihor Hinda

Mein Name ist Ihor Hinda. Ich komme aus der Ukraine und wurde 1992 inBurštyn als Jüngster einer vierköpfigen Familie geboren. Nach der Schule bin ich 2011 ins Priesterseminar in Lublin (Polen) eingetreten, wo ich an der Katholischen Universität Johannes-Paul II. mein Diplomstudium in Theologie abgeschlossen habe. Im Jahr 2018 habe ich mein Doktoratsstudium an der Theologischen Fakultät in Innsbruck angefangen, welches mir durch das Stipendium des priesterlichen Kollegiums „Canisianum“ unter der Leitung der Jesuiten Patres ermöglicht wurde. Ich habe mich vor vielen Jahren dazu entschlossen meiner Berufung zu folgen und Priester zu werden. Aufgrund des zurzeit herrschenden Krieges in meiner Heimat der Ukraine konnte ich dort nicht zum Priester geweiht werden, weshalb ich diese wichtige Entscheidung in Innsbruck getroffen habe. Am 16. Oktober 2022 wurde ich zum Diakon geweiht und am 25. Juni 2023 fand meine Priesterweihe in der Jesuitenkirche in Innsbruck im ukrainisch-byzantinischen Ritus statt. Seit ich in Tirol lebe habe ich nicht nur eine neue Sprache und neues Fachwissen erlernt, sondern auch eine faszinierende Welt für mich entdeckt, die an Bräuchen, Traditionen und Geschichte sehr reich ist. Dadurch ist Tirol für mich zu meiner neuen Heimat geworden.

Pfarre St. Nikolaus

Sankt-Nikolaus-Gasse 35, 6020 Innsbruck
Telefon: +43 676 87307086
Bürozeiten:
Dienstag: 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mittwoch: 8:00 Uhr - 10:00 Uhr
Donnerstag: 17:00 Uhr - 18:00 Uhr
oder nach Vereinbarung


Volltextsuche

Hier finden Sie alles, was in unserer Pfarrgemeinde auf den ersten Blick verborgen ist.

Pfarre St. Nikolaus

powered by webEdition CMS