Die Krankensalbung kann jeder Gläubige empfangen, der durch Krankheit oder Altersschwäche in Gefahr ist. Das Sakrament kann wiederholt gespendet werden. Die Krankensalbung kann grundsätzlich überall gespendet werden, überlicherweise erfolgt die Spende in einer Kirche, im Krankenhaus oder zuhause.

Allen Kranken und gehbehinderten Pfarrangehörigen bringen wir gerne die Kommunion. Wir bitten um terlefonische Vereinbarung im Pfarrbüro oder bei Diakon Wolfgang Geister-Mähner.

Pfarre St. Nikolaus

Weiherburggasse 2, 6020 Innsbruck
Telefon: +43 512 282143
Bürozeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag 17:00 Uhr - 18:00 Uhr, Freitag 10:00 Uhr - 12:00 Uhr


Volltextsuche

Hier finden Sie alles, was in unserer Pfarrgemeinde auf den ersten Blick verborgen ist.

Pfarre St. Nikolaus

powered by webEdition CMS